Medizinprodukteberatung

Wir beraten Sie bei der Neubeschaffung von Medizingeräten, sowie bezüglich deren Wirtschaftlichkeit und Folgekosten.

Medizinprodukteberater i. S. des § 31 des Medizinproduktegesetzes (MPG).

Medizinprodukteberater ist nach dem MPG, wer Fachkreise inhaltlich über Medizinprodukte informiert oder in deren sachgerechte Handhabung einweist. Die Anforderungen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten sind im MPG genau festgelegt. Sie gelten nicht nur für fest angestellte Medizinprodukteberater, sondern auch für solche, die als freie Handelsvertreter im Vertrieb von Medizinprodukten tätig sind.

Medizinprodukteberater nehmen eine wichtige Aufgabe im Rahmen des gesetzlich vorgeschriebenen Medizinprodukte Beobachtungs- und -Meldesystems wahr. Dabei arbeiten sie eng mit dem Sicherheitsbeauftragten nach § 30 MPG zusammen. Das MPG schreibt vor, dass sich Medizinprodukteberater regelmäßig schulen lassen müssen.

Dieser Pflicht kommen wir selbstverständlich nach. Überzeugen Sie sich selbst und werfen Sie einen Blick auf unsere Zertifikate.

 Neue Aufgabengebiete

Euronda_09-2011_MTS

7.September.2011
Praxisbezogener Aufbaukurs für den Autoklaven:
Euronda E9 Inspection


MadriMed

9.Mai.2011
Schulung für die technische Wartung
und Reparatur von
Madrimed
Produkten:

Bmax 17 / 22
madriDist

madriSeal 
 

madri print
madriDem

madriLog